Medizinrecht, Medizinrecht Hannover, Arzthaftungsrecht, Arzthaftungsrecht Hannover
8039
page-template,page-template-full-width,page-template-full-width-php,page,page-id-8039,page-parent,page-child,parent-pageid-6938,eltd-core-1.2,woly-ver-1.2,eltd-smooth-scroll,eltd-smooth-page-transitions,eltd-mimic-ajax,eltd-grid-1200,eltd-blog-installed,eltd-main-style1,eltd-header-standard,eltd-sticky-header-on-scroll-up,eltd-default-mobile-header,eltd-sticky-up-mobile-header,eltd-menu-item-first-level-bg-color,eltd-dropdown-slide-from-bottom,eltd-,eltd-header-standard-disable-transparency,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
„Es gibt nun etwas, das schlimmer ist als Ungerechtigkeit, und das ist Gerechtigkeit ohne Schwert. Wenn Recht nicht Macht ist, ist es übel.“
(Oscar Wilde)

Medizinrecht und Arzthaftungsrecht

Niedergelassene Ärzte, Chefärzte sowie andere Leistungserbringer im Gesundheitswesen werden in der Kanzlei artvocati von Dr. iur. Marko Oldenburger persönlich

  • beraten,
  • vertreten (gegenüber Behörden, natürlichen und juristischen Personen, Körperschaften, Sozialgerichten, Landessozialgerichten, Bundessozialgericht, Amts-, Land- und Oberlandesgerichten, Bundesverfassungsgericht, Europäischer Gerichtshof).

Außerdem werden von Dr. iur. Marko Oldenburger

  • Erfolgsaussichten von Zulassungsverfahren, Klagen, Widerspruchsverfahren, Berufungen und Beschwerdeverfahren geprüft und die Verfahren geführt
  • Verträge (z. B. ärztlicher Gesellschaftsvertrag, Belegarztvertrag, Honorararztvertrag, Chefarztvertrag), gestaltet und an veränderte tatsächliche und rechtliche Bedingungen angepasst.

Leistungserbringer im Gesundheitswesen (Ärzte, Psychologen und Therapeuten) und Chefärzte brauchen regelmäßig rechtliche Unterstützung. Nicht nur Zulassungsverfahren oder die Abwehr von Arzthaftungsansprüchen sind komplex und verlangen ein Höchstmaß an formaler und materiell-rechtlicher Kompetenz. Auch die Vertragsgestaltung und Vertragsanpassung von Chefarztverträgen ist anspruchsvoll. Die Kassenärztlichen Vereinigungen (KV) und die Rechtsprechung verlangen von Vertragsärzten ein Höchstmaß an juristischem Wissen. Wissen, das in diesem Maße regelmäßig von Ihnen nicht vorgehalten werden kann. Das führt zu rechtlichen Unsicherheiten und Konflikten. Folgen sind in vielen Fällen enorme wirtschaftliche Einbußen. Dr. Marko Oldenburger, ein erfahrener Fachanwalt für Medizinrecht, hilft Ihnen, diese Folgen zu vermeiden, sei es bei Vertragsverhandlungen, der Gründung einer Praxis oder Berufsausübungsgemeinschaft (BAG) oder eines Medizinischen Versorgungszentrums (MVZ), beim Ein- oder Ausstieg in oder aus einer Gemeinschaftspraxis /BAG und in allen Arzthaftungsfällen. Ihre Interessen vertreten wir dazu auch vor allen deutschen Sozialgerichten, Landessozialgerichten, dem Bundessozialgericht, dem Bundesverfassungsgericht sowie gegenüber dem Zulassungs- und Berufungsausschuss. Individuell, analytisch und verlässlich.